Facebook Google Youtube

Battlefield 4 Großer Herbst Patch

      Bestimmt haben die aktiven Spieler in BF4 festgestellt, dass der Herbst Patch massive Änderungen aber auch teilweise Fehler mit sich gebracht hat. Hierzu möchte ich einfach kurz für gefrustete Spieler 2 Links zur Verfügung stellen, welche man sich unter Umständen überfliegender Weise mal antuen könnte =)

      battlelog.battlefield.com/bf4/…view/2955065235721166023/

      Im Namen der LHW und auch der T-N Tester machten wir einen offziellen Post bei Origin den man hier einsehen kann :

      battlelog.battlefield.com/bf4/…w/2979150494051203049/17/

      und um es zu zitieren :

      ###



      2014-10-02 16:02



      Aloha zusammen,

      Zuerst einmal schade, dass die Foren immernoch von "whiney" boys
      gespamt werden. Konstruktive Antworten an DICE/EA bedeutet nicht dass
      man rumheulen soll.

      Für den Support :

      Das Spiel ist bedingt spielbarer geworden. Leider kann ich nun nach
      10 Stunden Spielzeit mit dem neuesten Patch sagen, dass immernoch
      Handlungsbedarf in beinahe allen Bereichen besteht. Das Ding mit dem
      Netcode ist sowieso ein Thema für sich.

      Vorschlag hier: Gibt es keine Möglichkeit die Server Update Rate
      vllt auf den Client zu pushen? Dies wurde zur Call of Duty II Zeiten
      seitens Activision sehr nett gelöst. Solange sich die Clients /“Gamer“
      sich im Latenzbereich zwischen 5 und 75 befanden (wenn es noch gespielt
      wird dann Präsens: befinden) konnte man nahezu keine merkbaren
      Unterschied erkennen. Bei BF4 ist dies leider etwas anders und man merkt
      bei einem Latenzunterschied von mehr als 30 deutliche Verzögerung. Ab
      100 ms ist BF4 leider kaum noch spielbar wenn nicht jeder so „langsam“
      unterwegs ist.

      Thema Hitbox:

      Da würde mich echt interessieren, was so mancher Programmierer sich
      dabei gedacht hat… Da ist Battlefield immernoch schwammig drin und
      absolut gezielte Treffer auch Entfernungen zwischen 2 und 1000m lassen
      sich kaum präzise Ausführen. Aktuell bin ich immernoch mit 2 anderen
      Spielern im Test um einiger Maßen da ein Bild von zu bekommen aber
      bisher kann ich dazu nur sagen: Bitte prüfen seitens DICE. Deutliches
      Problem sind One-Shots geworden die auf 3 verschiedenen System deutlich
      erkennbar als Schulter oder Brusttreffer erkannt und mehrfach wiederholt
      worden. Getestet mit ATI und Nvidia Grafikkarten und auch im FPS
      Bereich zwischen 25 und 630 genauso wie bei Auflösungen von 1280x1024
      bis hin zu 1920x1200. Wäre also vllt interessant da ein Auge drauf zu
      werfen bevor man den nächsten Patch raushaut.

      Thema Instabilität folglich System-Crash:

      Bei Nvidia haben wir das Problem vermehrt unter dem aktuellen
      Treiber 344 festgestellt wobei bei ATI bisher kein Absturz geschehen
      ist. Verhätlnis leider 14:0 (Nvidia : ATI). Gibt es in dieser Hinsicht
      vllt bald einen Hotfix oder anders gefragt: Ist dieses Problem bekannt?
      Grafikkarte aus der 770’er Reihe und Fehler traten unabhängig von
      aktiviertem/deaktiviertem SLI Mode auf. Ebenfalls getestet mit doppel
      oder tripple sli. Abstürze verlaufen hier unterschiedlich. Konnten
      vermehrt feststellen, dass sobald das „SpieleN“ auf dem Server startete,
      nach ca 2 Minuten ein Standbild kam welches folglich im Task-Manager
      eine Error Code ausspuckte und mit dem WOD (White Screen of Death)
      endete. Weniger häufig aber auch vorgekommen ist es, dass ein Fehler
      auftrat wenn der Spieler auf dem Server verbunden ist und die Runde
      bereits beendet ist (Scoreboard erscheint) oder der Server sich in der
      Ladesequenz der neuen Runde/Map befindet. Hier wird man mit einem Black
      Screen zum Teil mit zum Teil ohne Sound bestraft und wartet vergebens (
      System hing 3 Stunden nachdem wir abgebrochen haben ).

      Während des Spiels:

      Funktionierte es dann doch, sich auf dem Server zu verbinden und ein
      Spiel ein zu leiten, so müssen wir leider ebenfalls von dem Problem von
      Map Objekten berichten. Ein Stein, ein Karton oder gar ein Bordstein
      der vorher ohne Probleme überlaufen werden konnte ist oft nicht
      passierbar. Veränderungen am Regler bezüglich Netzwerksettings oder auch
      geänderte Auflösung und Textureinstellungen konnte hier unmerklich
      wenig ändern. Ebenfalls haben wir Teils Jump Bugs in manchen Objekten
      feststellen können (Speziell Züge und Geländer). Welcher Vorteil dem
      Spieler hier entstehen kann werde ich nicht erläutern. Als Nachteil gilt
      es aber zu erwähnen dass wir ab der Auflösung 1680x1050 ab 250 Frames
      unter Umständen im Geländer hingen. Bei einem Zug klemmte der Spieler im
      Fahrerhaus fest.

      Fazit:

      Der Patch bringt zwar einige nette Neuerungen und der Gedanke
      dahinter ist nachvollziehbar, aber vermindert auch durch teilweise neue
      Bugs die Möglichkeit Spaß am Spiel zu entwickeln. Hier wünschen wir uns
      Nachbesserung und hoffen auf einen baldigen und vllt auch ausgereifteren
      Patch.

      Als Tipp kann ich nur weitergeben:

      Lieber alle 6 Monate einen guten 2 GB Patch raushauen der vieles
      behebt und erfolgreich getestet wurde als immer ein halb-fertiges
      Produkt vorgesetzt zu bekommen. In der Spieler Szene setzt sich leider
      immer mehr der Begriff „Bugfield“ durch was ich echt schade finde.

      Bis dahin gilt

      Happy fragging und man sieht sich auf dem Schlachtfeld

      Grüße

      ###

      Es sei erwähnt, dass wir die Tests abgeschlossen haben und keine größeren Probleme außer die bereits erwähnten finden konnten. :huh:
      Having trouble in Windows? Reboot! :thumbdown: Having trouble in Linux? Be root! :thumbup: